Dezember, 2015
Archiv

PM: Linksfraktion Wandsbek bestätigt Fraktionsvorstand

Pressemitteilung

Nach der Geschäftsordnung der Linksfraktion Wandsbek wird der Fraktionsvorstand jeweils für ein Jahr gewählt, sodass nach der Konstituierung im Herbst 2014 nun die ersten Neuwahlen stattfanden. Julian Georg, Fraktionsvorsitzender: „Ein Schwerpunkt im nächsten Jahr wird weiterhin das Thema der Unterbringung von Flüchtlingen sein. Wir brauchen mehr sozialen Wohnungsbau und für die entstehenden Quartiere für Flüchtlinge …

Weiter lesen

Kommentare /

PM: Wohnungen für Flüchtlinge schaffen – aber wie?

Pressemitteilung

Viele Einwohner in Hummelsbüttel, Langenhorn und Poppenbüttel bewegt das Thema mehrerer großer Wohnprojekte für Flüchtlinge an den Grenzen ihrer Stadtteile. Die Bezirksversammlung Wandsbek beschloss der Zeitnot folgend gegen den Grundkonsens der Stadtplanung Randlagen in wichtigen Grünachsen für größere Siedlungen in Anspruch zu nehmen. Seit der Septembersitzung der Bezirksversammlung unternahm die Linksfraktion den dritten Anlauf mit …

Weiter lesen

Kommentare /

PM: Rot-grün verhindert Wohnungsbau in Wandsbek

Pressemitteilung

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek hat am Dienstag, 01.12.2015, die Erarbeitung einer städtebaulichen Erhaltenssatzung für das Wandsbeker Kerngebiet mit Stimmen von SPD und Grünen gegen die Stimmen der Linksfraktion, CDU und Liberalen Fraktionsgemeinschaft beschlossen. Die Linksfraktion kritisiert diesen Beschluss und wirft SPD und Grünen, sowie der Verwaltung im Bezirksamt vor, eine städtebauliche Eigenart zu konstruieren …

Weiter lesen

Kommentare /

Anfrage: Was passiert in den Wandsbeker Kundenzentren?

Anfrage

Die Situation der Bürgerinnen und Bürger und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kundenzentren des Bezirksamts begleitet die Bezirksversammlung Wandsbek seit vielen Jahren. Die Schließung des Kundenzentrums Walddörfer war für Ende 2013 geplant und wurde nur durch ein erfolgreiches Bürgerbegehren vorerst verhindert. Durch die Möglichkeit, online Termine abzuschließen, wird der Behördengang für viele Bürgerinnen und …

Weiter lesen

Kommentare /