Ein „Weiter So!“ darf es nicht geben!

Pressemitteilung

Pressemitteilung Ein „Weiter So!“ darf es nicht geben!

Kommentare /

Die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Wandsbek gratuliert Thomas Ritzenhoff zur Wiederwahl als Bezirksamtsleiter.

Im Gegensatz zur Wahl 2011 haben die Abgeordneten der LINKEN dieses Mal dem Regierungs-Kandidaten nicht ihre Stimme gegeben. In wesentlichen Politikfeldern hat die Koalition Politik gegen die Interessen der Bürger*innen gemacht. Thomas Ritzenhoff hat sich immer wieder als Vertreter des Senats im Bezirk und nicht als Streiter für eine starke Stimme Wandsbek präsentiert.

Thomas Ritzenhoff ist der Kandidat der politischen Ausreden. Statt die offensichtlichen Missstände in Wandsbek offensiv anzugehen ist das Credo für seine neue Amtszeit „Weiter So!“ so Julian Georg, Fraktionsvorsitzender der LINKEN in seiner Rede in der Bezirksversammlung am 23.03.
„Wir brauchen statt dessen einen Wettbewerb der Ideen. DIE LINKE wird auch in Zukunft vor allem anderen das Wohl des Bezirks und seiner Bewohner*innen als Maßstab ihrer Politik nehmen. Thomas Ritzenhoff werden wir fest im Auge behalten und für seine Politik und Verwaltungsarbeit verantwortlich machen“, so Georg abschließend.

Für Rückfragen: Julian Georg, 0176 216 755 28, julian.georg@linksfraktion-wandsbek.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *