Kleine Anfrage: Seniorentreffs in Wandsbek

Anfrage

Anfrage Kleine Anfrage: Seniorentreffs in Wandsbek

Kommentare /

Sachverhalt:
Für die offene bezirkliche Seniorenarbeit stehen in Wandsbek im Jahr 2017 € 606.000.- zur Verfügung. Knapp 2/3 der Summe wird für Betriebskosten (Miete, Bewirtschaftung, Unter-haltung) der 17 Seniorentreffs benötigt. Für die inhaltliche Arbeit (Aufwandsentschädigung der Ehrenamtlichen, Honorarmittel für Kurse u.a.) stehen für alle Treffs weitere Mittel in Höhe von insgesamt € 146.000.-zur Verfügung. Seniorentreffs sind zwanglose Treffpunkte für Senioren, die Unterhaltung und Geselligkeit aber auch Beratung, Information und Weiterbildung anbieten.
Neben den Seniorentreffs gibt es in Wandsbek 12 Seniorengruppen (Seniorenrunden), die sich in der Regel einmal in der Woche nachmittags für wenige Stunden treffen und die 2017 mit
20.400.- € öffentlich gefördert wurden. Der Bezirk Wandsbek hat 424.000 Einwohner, davon sind 95.000 Einwohner (22,4%) 65 Jahre und älter. Der Anteil älterer Menschen wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen.

 

Zur beantworteten Anfrage:
Seniorentreffs im Bezirk Wandsbek

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *