März, 2020
Archiv

Unterstützung für Obdachlose in Zeiten von Corona

Allgemein Corona-Krise

Obdachlose gehören meist zur Risikogruppe: Für sie ist eine Infektion mit dem Corona-Virus besonders gefährlich. Gleichzeitig sind die Voraussetzungen, um sich davor zu schützen besonders schlecht. Die Stadt Hamburg hat einige zusätzliche Hilfsangebote für Obdachlose eingerichtet. Eine Übersicht findet sich hier: klicken Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung, insbesondere die Verlängerung der im …

Weiter lesen

Kommentare /

Nachbarschaftshilfe in Wandsbek: Solidarität in Krisenzeiten

Allgemein Corona-Krise

Die Krise durch das Corona-Virus stellt unseren Alltag derzeit auf den Kopf. Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt ist jetzt besonders wichtig. Um Unterstützung und Hilfe nachbarschaftlich besser zu organisieren, sind in den vergangenen Wochen einige Internetplattformen entstanden. Innerhalb der verschiedenen Hamburger Stadtteile wird so versucht die Menschen, die Hilfe benötigen und jene, die unterstützen möchten zusammen …

Weiter lesen

Kommentare /

Schutz für Mieter*innen durch SAGA

Allgemein Corona-Krise

Die SAGA hat während der Corona-Krise Schutzmaßnahmen für in Not geratene Mieter*innen getroffen. Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung, den auch andere Vermieter*innen gehen sollten. Wir veröffentlichen hier die Pressemittelung der SAGA: Corona-Krise: SAGA sichert in finanzielle Not geratenen Mieterinnen und Mietern von Wohnungen und Gewerbeobjekten Hilfe zu (18. März 2020) Hamburgs große …

Weiter lesen

Kommentare /

Fraktionsbüro bis Ende April nur telefonisch und per E-Mail erreichbar

Allgemein

Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus bleibt das Fraktionsbüro bis voraussichtlich Ende April geschlossen. Sie können uns i.d.R. zu den üblichen Öffnungszeiten, Montags 13 bis 17 Uhr und Dienstags 10 bis 14 Uhr unter der Festnetznummer 040 79 69 10 75 erreichen (Rufumleitung). Gern können Sie uns außerhalb der Sprechstunden auf den Anrufbeantworter sprechen und wir …

Weiter lesen

Kommentare /

PM: Wechsel in der Linksfraktion: Sabine Muhl rückt für Frederike Störig nach

Allgemein Pressemitteilung

Frederike Störig, 26, aus Oldenfelde und seit knapp einem Jahr Mitglied in der Bezirksversammlung, verlässt die Fraktion aus beruflichen Gründen. Dazu Störig: „Gerne wäre ich in der Bezirksversammlung geblieben, meine berufliche Situation und  weitere berufliche Perspektiven im Rettungsdienst lassen zeitlich jedoch nicht Beides zu. Daher habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen, möchte mich aber …

Weiter lesen

Kommentare /