Fraktion vor Ort: Politische Radtour vom AEZ Poppenbüttel zum Wandsbeker Quarree am 5. September – Solidarität mit Karstadt Beschäftigten

Allgemein

Allgemein Fraktion vor Ort: Politische Radtour vom AEZ Poppenbüttel zum Wandsbeker Quarree am 5. September –...

Kommentare /

Zeigen Sie Ihre Solidarität für die Beschäftigten bei Galeria Karstadt Kaufhof und radeln Sie mit unseren Bezirksabgeordneten Sabine Muhl und Thomas Iwan bei der politischen Radtour am Samstag, 5. September ab 11 Uhr vom AEZ Poppenbüttel bis zum Wandsbeker Markt. Dort findet gegen 13.30 Uhr eine Anbschlusskundgebung statt.

Unsere Bezirksabgeordneten Sabine Muhl und Thomas Iwan sind am Samstag bei der Karstadt Solidaritäts-Radtour mit von der Partie (Foto: Linksfraktion Wandsbek).

Solidarität mit den Beschäftigten bei GALERIA KARSTADT KAUFHOF

2014: die Signa Holding (Wien) kauft Karstadt. Es folgten weitere Zu- und Verkäufe, Schließungen von Standorten, Verlust von Arbeitsplätzen und erzwungene Zugeständnisse der Beschäftigten. Sie hofften, so die Arbeitsplätze zu sichern. Der Tarifvertrag für den Einzelhandel mit der Gewerkschaft ver.di gilt also schon lange nicht mehr.

Am 18. Juni 2020 verkündete der Konzern die Schließung von 62 der 172 Filialen in 47 Städten. Die Folge: der Verlust von 6.000 Stellen. Betroffen waren auch beide Filialen in Wandsbek (Wandsbek-Markt & AEZ).

Der Standort im AEZ ist inzwischen gerettet. Die Kolleg*innen in Wandsbek hoffen noch immer auf die Zusage den Standort zu erhalten. Der Eigentümer der Immobilien UNION Invest scheint gesprächsbereit. Mit unserer Radtour wollen wir auf die Situation der Beschäftigten aufmerksam machen und sie unterstützen.

Die Linksfraktion Wandsbek und DIE LINKE. Wandsbek werden weiter dafür kämpfen, dass dieses für die Beschäftigten und die Stadtteile um den Wandsbeker Markt wichtige Kaufhaus nicht geschlossen wird.

Radeln Sie gemeinsam am Samstag mit unseren Bezirksabgeordneten Sabine Muhl und Thomas Iwan sowie Wandsbeker Mitgliedern von DIE LINKE. durch Wandsbek! Zeigen Sie Ihre Unterstützung für Ihr Quartier.

Wir treffen uns am Samstag, 5. September ab 11 Uhr vor dem Karstadt Eingang am Heegbarg und radeln als Aufzug gen Süden zum Wandsbeker Quarree. Die Betriebsratsvorsitzenden beider Häuser berichten über die aktuelle Lage in den Filialen.

Bitte beachten Sie die weiterhin geltenden AHA-Regeln gem. der Allgemeinverfügung der FHH.

One Response to " Fraktion vor Ort: Politische Radtour vom AEZ Poppenbüttel zum Wandsbeker Quarree am 5. September – Solidarität mit Karstadt Beschäftigten "

  1. Lorraine Franklin sagt:

    Super Aktion!Nur das es die Filiale ehemals Kaufhof am Heegbarg ist😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.