Gerhard Brauer

_Gerhard_Brauer7final

Gerhard Brauer – klicken für Email

Telefon: 0176 – 490 71 701

Bezirksabgeordneter
Vorsitzender des Ausschusses für Soziales und Bildung

Mitglied in folgenden Ausschüssen:
Ausschuss für Soziales und Bildung
Regionalausschuss Rahlstedt

Foto: Linksfraktion Wandsbek

PM: Arbeitsbelastung im Bezirksamt Wandsbek nach wie vor hoch

Die Arbeitsbelastung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bezirksamt Wandsbek ist nach wie vor unbefriedigend und hoch. Von gut 1.500 Stellen sind nur 1.364 besetzt, d.h. 144 Stellen bzw. knapp 10% sind nicht besetzt. Das zeigt die Auswertung einer erneuten Kleinen Anfrage (Drs. 20-7380) der Linksfraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek. Mit knapp 14% überdurchschnittlich hoch …

0 comments
Foto: Linksfraktion Wandsbek

Kleine Anfrage: Personalbestand und Überlastungsanzeigen im Bezirksamt Wandsbek

Sachverhalt: In den letzten Jahren hat es von Seiten der Finanzpolitiker im Bund und in Hamburg immer wieder Einsparvorgaben im Rahmen der sogenannten Schuldenbremse gegeben. Die damit verbundene restriktive Personalpolitik hatte und hat auch im Bezirksamt Wandsbek erhebliche Auswirkungen auf die Beschäftigten. Der Anspruch, eine bürgernahe und kundenorientierte Verwaltung zu gewährleisten, wird oft nicht erfüllt. …

0 comments

Hallenbad Rahlstedt: Der Unsinn geht weiter

Bauspielplatz ist nicht mehr nutzbar – beim neuen Standort ist alles offen Bäderland Hamburg will das Freibad Wiesenredder im Jahr 2020 schließen und am Hallenbad Rahlstedt ein gegenüber dem Freibad verkleinertes Außenbecken errichten. Das Außenbecken und eine Liegefläche sollen auf der Fläche des bisherigen Bauspielplatzes von rund 4.000 qm entstehen. Hierfür sind € 3,9 Mio. …

0 comments
pool

PM: Freibad Wiesenredder: Senat hält an Schließung fest

Mit dem Freibad Wiesenredder in Rahlstedt soll das letzte öffentlich betriebene Sommerbad im Bezirk Wandsbek im Jahr 2020 geschlossen werden. Als Ersatz bietet der Senat ein erheblich kleineres Außenbecken mit wesentlich kleinerer Liegefläche am Standort des Hallenbades Rahlstedt an. Senat und Bäderland argumentieren, dass öffentliche Sommerbäder nicht mehr gewinnbringend zu führen sind. Dazu Stephan Jersch, …

0 comments

Keine Kommentare möglich