Presse

Presseanfragen, auch für Pressebilder der Abgeordneten, richten Sie bitten an info@linksfraktion-wandsbek.de.

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Wandsbek:

PM: Wechsel in der Linksfraktion: Sabine Muhl rückt für Frederike Störig nach

Frederike Störig, 26, aus Oldenfelde und seit knapp einem Jahr Mitglied in der Bezirksversammlung, verlässt die Fraktion aus beruflichen Gründen. Dazu Störig: „Gerne wäre ich in der Bezirksversammlung geblieben, meine berufliche Situation und  weitere berufliche Perspektiven im Rettungsdienst lassen zeitlich jedoch nicht Beides zu. Daher habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen, möchte mich aber …

0 comments

Einladung: Samstag, 27. Februar feministisches Warm-Up zum internationalen Frauentag

Bald ist es wieder soweit: Am 8. März ist der internationale Frauen*tag. Vergangenes Jahr haben an diesem Tag rund 10.000 Menschen in der Hamburger Innenstadt auf der Straße protestiert. Gründe dafür gibt es im Jahr 2020 und auch in Wandsbek noch reichlich. Noch immer werden Frauen, Lesben, trans, inter und nicht-binäre Personen gesellschaftlich benachteiligt und …

0 comments

PM: Bezirksfraktion Die LINKE. Wandsbek fordert: „Keine Profite mit Boden und Miete“

Die Bezirksfraktion Die LINKE. Wandsbek fordert in einer aktuellen Stunde in der Bezirksversammlung am 30.1.2020 die Unterstützung der Volksinitiativen „Keine Profite mit Boden und Miete“, für die auch Gewerkschaften und Sozialverbände eintreten.  Die beiden großen Mietervereine starten eine Volksinitiative, die den Senat auf eine andere Bodenpolitik und 100 Prozent Sozialwohnungsbau auf öffentlichem Grund verpflichten soll. Damit sprechen …

0 comments

PM: Rot-Grüner Koalitionsvertrag: Keine Strategie für eine soziale Wohnungsbaupolitik

Nach sechs Monaten der Verhandlungen hat die Rot-Grüne Koalition im Bezirk Wandsbek ihren Koalitionsvertrag geschlossen und in der Bezirksversammlung am 12. Dezember 2019 in einer Aktuellen Stunde vorgestellt. Trotz der langen Bearbeitungszeit bietet der Koalitionsvertrag kaum Neues, sondern vielmehr eine Neuauflage aus der letzten Legislaturperiode. Dabei fehlt es an konkreten Maßnahmen und Lösungsansätzen. Der Vertrag …

0 comments

PM: Ein Zeichen für eine starke Zivilgesellschaft setzen: Gemeinnützigkeit des VNN-BdA erhalten!

Die Linksfraktion Wandsbek hatte für die Bezirksversammlung am 12. Dezember 2019 eine Aktuelle Stunde mit dem Titel „Für eine starke Zivilgesellschaft – Gegen die Aberkennung der Gemeinnützigkeit des VVN-BdA und anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen“ beantragt. Mit der Aktuellen Stunde setzt die Linkfraktion Wandsbek ein Zeichen für eine starke Zivilgesellschaft: „Vor einem Monat haben sich die meisten …

0 comments

Refill-Stationen für Wandsbek: Kostenlos Leitungswasser in mitgebrachte Flaschen auffüllen

Viele Geschäfte in der Innenstadt und einige wenige in Wandsbek sind schon dabei:Sie bieten eine Anlaufstelle zum Auffüllen von Leitungswasser in mitgebrachte Flaschen. Ein blauer Aufkleber am Schaufenster oder der Ladentüren kennzeichnet die Anlaufstellen als Refill-Station. Mit einem Antrag im Umweltausschuss am 3. Dezember 2019, möchte die Linksfraktion Wandsbek das Projekt Refill Deutschland bekannter machen …

0 comments

PM: Linksfraktion Wandsbek verjüngt sich und wählt Vorstand

Die neue Wandsbeker Fraktion startet mit einem gemischten Team aus zwei neuen und zwei erfahrenen Mitgliedern. Erneut in die Bezirksversammlung gewählt wurden Rainer Behrens aus Duvenstedt und Anke Ehlers aus Steilshoop. Ergänzen werden sie Frederike Störig aus Oldenfelde und Thomas Iwan aus Eilbek. Bei der konstituierenden Sitzung wurde Anke Ehlers zur Fraktionsvorsitzenden gewählt. Thomas Iwan …

0 comments

PM: SPD / Grüne sprengen demokratische Gepflogenheiten

Vor der Neuwahl der Bezirksversammlung Wandsbek sollen am Wiesenredder in Rahlstedt Fakten geschaffen werden Bereits infolge der Senatsanweisung vom 2. Juli 2018 ist den gewählten Abgeordneten im Bezirk die Mitsprache über eine wichtige Angelegenheit verweigert worden. Dabei geht es um die Schließung des Freibades Wiesenredder und die Wohnbebauung eines Teils des Geländes mit zehn dreigeschossigen …

0 comments

PM: Arbeitsbelastung im Bezirksamt Wandsbek nach wie vor hoch

Die Arbeitsbelastung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bezirksamt Wandsbek ist nach wie vor unbefriedigend und hoch. Von gut 1.500 Stellen sind nur 1.364 besetzt, d.h. 144 Stellen bzw. knapp 10% sind nicht besetzt. Das zeigt die Auswertung einer erneuten Kleinen Anfrage (Drs. 20-7380) der Linksfraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek. Mit knapp 14% überdurchschnittlich hoch …

0 comments

Hallenbad Rahlstedt: Der Unsinn geht weiter

Bauspielplatz ist nicht mehr nutzbar – beim neuen Standort ist alles offen Bäderland Hamburg will das Freibad Wiesenredder im Jahr 2020 schließen und am Hallenbad Rahlstedt ein gegenüber dem Freibad verkleinertes Außenbecken errichten. Das Außenbecken und eine Liegefläche sollen auf der Fläche des bisherigen Bauspielplatzes von rund 4.000 qm entstehen. Hierfür sind € 3,9 Mio. …

0 comments

Nächste Seite »

Keine Kommentare möglich