Neue Linksfraktion in der Bezirksversammlung: Politik für alle Einwohner*innen Wandsbeks

„Wir werden uns für eine Politik für alle Menschen im Bezirk einsetzen. Auch für diejenigen, die nicht wählen durften oder gewählt haben, weil sie zu jung waren oder nicht den richtigen Pass haben, weil sie keine der Parteien überzeugt hat oder weil sie vielleicht auch insgesamt kein Vertrauen mehr darauf haben, dass sich durch Wahlen für sie etwas zum Positiven wendet“, betont Thomas Iwan.

  • Foto: Die neue Linksfraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek: Thomas Iwan, Nadine Tjarks, Samin Yildirim und Katrin Bergmann-Bennett

#Hamburg, 5. Juli 2024 - Auf der gestrigen konstituierenden Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek hat die Linksfraktion Thomas Iwan und Nadine Tjarks als gleichberechtigte Co-Fraktionsvorsitzende gewählt. Zusammen mit Samin Yildirim und Katrin Bergmann-Bennett bilden sie die Linksfraktion in der neuen Bezirksversammlung.

In seiner Antrittsrede macht Iwan klar, dass die Linksfraktion sich auch in der kommenden Legislatur insbesondere stark machen will für die Kinder und Jugendlichen im Bezirk. Außerdem möchte sie die Bürger*innenbeteiligung voranbringen, den Wohnraumschutz stärken und sich für Inklusion und Barrierefreiheit einsetzen: „Der öffentlichen Raum ist für uns ein sozialer Raum, der von allen Menschen für alle Menschen gestaltet werden muss“. Mit Blick auf die erstarkte AFD-Fraktion leider auch in der Bezirksversammlung Wandsbek verspricht er in den nächsten Jahren einen entschiedenen Antifaschismus.

Weiterhin kritisiert Iwan die in Zukunft immens erhöhten Aufwandsentschädigungen für Mitglieder der Bezirksversammlung. „Wir Abgeordneten der Linken werden mit Teilen dieses zusätzlichen Geldes Vereine und Initiativen in Wandsbek fördern, die jeden Euro gut gebrauchen können“, so Thomas Iwan.

Für Rückfragen:
Thomas Iwan
thomas.iwan@linksfraktion-wandsbek.de
0176 21 93 14 08