Zum Hauptinhalt springen
Schottergärten bieten keinen Platz für Tier und Pflanzen (Foto: Jörg Kantel on flickr, CC BY-NC-ND 2.0).

Kleine Anfrage: Weniger Versiegelung und mehr Grün für Wandsbek - Wie ist der Stand der Dinge?

Wir haben nachgehakt: Rot-Grün hat im vergangenem Jahr unseren Antrag zur Einhaltung und Überprüfung des § 9 der Hamburger Bauordnung zu Versiegelung nicht überdachter Flächen erst abgelehnt, um dann abzuschreiben und im Regionalausschuss Rahlstedt als eigenen Antrag zu stellen. Seitdem kam das Thema nicht mehr auf die Tagesordnung. In einer kleinen Anfrage haben wir nun nachgefragt, wie der Stand der Dinge ist.

Die Antworten sind jedoch sehr unkonkret und nichts als Versprechungen. Wir werden deshalb nochmal genauer Nachfragen, auf welchem Stand das genannte Entsiegelungsprgramm des Senats ist, was das konkret für Wandsbek bedeutet und wie der genaue Zeitplan zur Umsetzung aussieht. Auch in Sachen Verfolgung der Verstöße gegen den § 9 der Hamburger Bauordnung zu Versiegelung nicht überdachter Flächen werden wir genauer Nachfragen!

Unseren Antrag aus dem Mai 2021 (21-3288) findet ihr hier.

Die kleine Anfrage aus dem August 2022 könnt ihr hier lesen.