Bebauung Saseler Mitte: Nun doch öffentliche Bauprüfausschuss-Sitzung

PresseVeranstaltung

Was wird aus dem Gelände rund um den ehemaligen Baumarkt KWP? Das wird nun Thema in einer öffentlichen Sitzung des Bauprüfausschusses am 29. November um 18 Uhr im Bürgersaal Wandsbek (Am Alten Posthaus 4). Betroffen von den Planungen in Sasel sind nicht nur Anwohner:innen, sondern auch die dortige Tankstelle und eine Druckerei. Einen Antrag der Linksfraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek, endlich die Betroffenen einzubeziehen und die Öffentlichkeit zu informieren, hatten die anderen Fraktionen in der letzten Sitzung abgelehnt. Offenbar auch, weil die Planungen im Hintergrund bereits weit fortgeschritten waren. Aufgrund des wachsenden Drucks ist nun vorgesehen, dass der Vorhabenträger im öffentlichen Teil der Sitzung über den Stand der Planungen informiert.

Rainer Behrens, Fachsprecher für Stadtplanung und Abgeordnteter der Linksfraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek: "Die späte Einladung ist jetzt eher eine Art vergiftetes Geschenk, denn eine wirklich öffentliche Bekanntmachung hat es nicht gegeben. So bekommt das den Charakter einer Alibiveranstaltung, denn es soll im nichtöffentlichen Teil ja dann trotzdem abgestimmt werden. Sp bleibt Frust und es entsteht Demokratieverdrosssenheit. Betroffene und Bürger:innen einzubeziehen, ist für die Stadtplanung und - Entwicklung unerläßlich und notwendig. Daher ist es nicht zu verstehen, warum die rot-grüne Mehrheit und auch andere Fraktionen in Wandsbek nicht von Anfang an die Menschen in Sasel mitgenommen haben. Wir brauchen Wohnungsbau, keine Frage. Aber die muss in einem Rahmen erfolgen, der Anwohner:innen mitnimmt und auch die Entwicklung einer sozialen Infrastruktur umfasst."

  • Hier die Ankündigung der Ausschusssitzung bzw. Bekanntmachung auf der Seite der Bezirksversammlung Wandsbek mit allen Informationen über Ort, Zeit und Ablauf. Öffentliche Bekanntmachung einer Sitzung des Unterausschusses für Bauangelegenheiten des Regionalausschusses Alstertal am Mittwoch den 29.11.2023 um 18:00 Uhr Raum: Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg Zu Beginn und am Ende der Sitzung findet eine öffentliche Fragestunde statt, in der den Mitgliedern der Bezirksversammlung bzw. den Ausschussmitgliedern Fragen gestellt und Anregungen mitgegeben werden können. Die Fragen und Anregungen sollen kurz und sachbezogen vorgetragen werden.