In der Taz vom 16. Februar ist ein Vorab-Interview mit Sabine Muhl, der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion Wandsbek zur Veranstaltung und Autorenlesen "Nixklusion in Hamburg" mit Arnold Schnittger zu lesen. "„Oft wirkt es, als wären inklusive Maßnahmen eine Art Wohltätigkeit“ heißt es als Zitat von Sabine Muhl in der… Weiterlesen

2. Februar 2024 - In der gestrigen Bezirksversammlung hat Sabine Muhl von der Linksfraktion gefordert, dass die Regionalen Bildungskonferenzen (RBK) ihre Bemühungen künftig deutlich intensivieren müssen. Zudem soll die barrierefreie Teilnahme die neue Norm sein und auch hybrid statt bisher entweder live oder pandemiebedingt digital durchgeführt,… Weiterlesen

Verstärkung für Hamburgs LINKE: Die Abgeordnete Frauke Häger ist der Bezirksfraktion DIE LINKE Wandsbek beigetreten. Frauke Häger wurde 2019 für die Grünen gewählt, arbeitete nach ihrem Austritt aus Partei und Fraktion der Grünen seit September 2020 als fraktionslose Abgeordnete in der Bezirksversammlung Wandsbek. Weiterlesen

Mit zwei Anliegen geht die Linksfraktion Wandsbek in die nächste Sitzung der Bezirksversammlung am 1. Februar 2024. Zum einen engagiert sich die Linksfraktion um nach dem Vorbild von Hamburg-Nord mit einer Dienstvereinbarung für ein verbessertes Arbeitsklima ein faireres Miteinander auch in Wandsbek zu stärken. Zum anderen sollen die Aktivitäten… Weiterlesen

Kranzniederlegung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.1. an der KZ-Gedenkstätte Wandsbek, Ahrensburger Str. 162, Tonndorf (Bezirk Wandsbek). Für Sabine Muhl von der Wandsbeker Linksfraktion in der Bezirksversammlung ist klar, dass die Gräuel der Nazi-Verbrechen in wacher Erinnerung bleiben müssen. „Das dunkelste… Weiterlesen

"Ist Teilhabe immer noch mehr Wunsch als Wirklichkeit? NixKlusion Hamburg" So lautet der Titel der Veranstaltung mit dem Autoren Arnold Schnittger ("Ich berühr den Himmel - Im Rollstuhl durch Deutschland"). Sabine Muhl und die Linksfraktion Wandsbek veranstalten diese Lesung und das Gespräch am 16.2. im Brakula, Bramfelder Chaussee 265. Beginn ist… Weiterlesen

Erneut gehen wir gemeinsam am 28. Januar gegen den Rassismus und die rechte Hetze und gesellschaftliche Spaltung auf die Straße. Rechte Netzwerke und besonders die AfD stehen im Focus der wachsenden Proteste, nachdem bekannt wurde, dass diese Hetzer und Spalter auf einem Geheimtreffen die massenhafte Deportation von Millionen Menschen aus… Weiterlesen

Zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus und zum Prostest gegen die rechtsextreme Burschenschaft Germania ruft das Bündnis "Maienthal bleibt bunt" für Samstag, den 27. Januar zu einer Kundgebung auf. Mit dabei wird unter anderem auch der Fraktionsvorsitzende der Wandsbeker Bezirksversammlung, Thomas Iwan, sein. Die Kundgebung startet um… Weiterlesen