Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemeldungen


Debattenantrag "Aufwandsentschädigungen für den Inklusionsbeirat Wandsbek" bei der Bezirksversammlung Wandsbek am 3.3.2022

Bei der Bezirksversammlung Wandsbek am 3. März 2022 hat die Linksfraktion Wandsbek einen Debattenantrag zum Thema "Aufwandsentschädigungen für den Inklusionsbeirat Wandsbek" eingebracht. Hiermit sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass die Arbeit der Mitglieder im Inklusionsausschuss gleichwertig zur Arbeit von Ausschüssen oder… Weiterlesen


Gleiche Rechte und gleicher Lohn: Feministische Sprechstunde für alle Wandsbekerinnen* bei der Linksfraktion Wandsbek am 4. und 7. März

Im Gespräch mit unseren Bezirksabgeordneten Anke Ehlers und Sabine Muhl am 4. März als Vorlauf zum Internationalen Frauen*tag sowie am 7. März zum Equal Pay Day. Auch im Bezirk Wandsbek, werden Frauen*, Lesben, trans, inter und nicht-binäre Personen noch immer gesellschaftlich benachteiligt und diskriminiert. Gerade in Zeiten der Pandemie haben… Weiterlesen


Geschäftsstelle

Rede des Debattenantrags "Wandsbeker Öffentlichkeit in den Bauprüfausschüssen" bei der Bezirksversammlung am 3.10.2022

Hier könnt ihr die Rede unseres stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Thomas Iwan zu dem von uns eingereichten Debattenantrag zum Thema "Wandsbeker Öffentlichkeit in den Bauprüfausschüssen" in der Bezirksversammlung Wandsbek am 3. Februar 2022 anschauen. Weiterlesen


Geschäftsstelle

Rede des Debattenantrags: "Wie viel oder wie wenig Teilhabe gelingt uns in Wandsbek?" bei der Bezirksversammlung am 17. Juni 2021

Die Rede im Wortlaut unserer Bezirksabgeordneten Sabine Muhl zum Debattenantrag der Linksfraktion "Wie viel oder wie wenig Teilhabe gelingt uns in Wandsbek?" bei der Bezirksversammlung am 17. Juni 2021. Weiterlesen


Geschäftsstelle

In Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus: Kranzniederlegung und 33 Tage Mahnwache in der Geschäftsstelle der Linksfraktion Wandsbek

33 Tage hat das Kind gelebt, das im März 1945 im KZ Außenlager Beendorf-Helmstedt geboren wurde. Unter widrigsten Bedingungen hatte Zwangsarbeiterin Barbara Stawicka ihr Kind zur Welt gebracht und um sein Überleben gekämpft. Doch unter den grausamen und menschenverachtenden Umständen des Konzentrationslagers konnten auch die größten Anstrengungen… Weiterlesen